Case Study: Global Player im Sportartikelbereich
Juli 25, 2018
NEW LUXURY: FREIHEIT OHNE GRENZEN – VON DER IDEE ZUR UMSETZUNG
Juli 25, 2018

40 Grad, ein leichter Wind weht, Sie blicken über die unendliche Weite der Agafay-Wüste. Unterm Arm klemmt Ihr Helm, der jeden Moment zum Einsatz kommt. Das Adrenalin steigt. Sie klettern zu Ihrem Navigator in den Buggy und endlich können Sie Ihr ganzes Können unter Beweis stellen. Jede Sekunde wird der Startschuss fallen. Neben Ihnen Ihre Mitstreiter, die es abzuhängen gilt. Die Hitze flimmert über den Sand und Ihr Fuss steht bereit, um den perfekten Start hinzulegen. Unglaublich – Ihre eigene Wüstenrally beginnt genau JETZT!

Fahren in der Wüste – keine leichte Aufgabe

Sobald jemand losfährt, sind Sie im Rennfieber. Was ist es aber, was die Faszination Rally ausmacht? Auf Sand zu fahren, verlangt von jedem Motorsportfan absolute Höchstleistung. Schon der kleinste Fehler kann das Fahrwerk oder den Unterboden beschädigen, der Motor überhitzt oder der Buggy fährt sich fest. Unter der glühenden Hitze der Sonne müssen Sie den Wagen wieder zum Laufen bringen, sonst verlieren Sie den Anschluss. Jede Entscheidung hat direkte Folgen, ob Sie bremsen, kuppeln oder das Lenkrad herumreissen. Aber genau das ist auch das Reizvolle – alles ändert sich in Sekundenschnelle. Sie müssen flexibel sein, sich sofort auf Neues einstellen und reagieren können. Nichts für Sonntagsfahrer.

Rallytraining für Fahrer und Navigator

Als Rallyfahrer müssen Sie sich blind auf Ihren Navigator verlassen können. Ist es sinnvoller, direkt über die Düne zu fahren, um Zeit zu sparen oder ist hier gezieltes Ausweichen gefragt? Im Vordergrund steht immer die Sicherheit der Insassen. Das bedeutet aber nicht, dass Sie die knapp 200 PS Ihres Buggys nicht voll ausnutzen können. Für den Wüsten-Star mit dem aggressiven Motor benötigen Sie nur Ihren normalen PKW-Führerausweis. Im Training lernen Sie sowohl das Fahren als auch das Navigieren von echten Profis. Mit den besten Tipps und Tricks des Rallysports im Gepäck können Sie bald Ihr erstes Rennen fahren und sich im Wettkampf mit den anderen messen. Werden Sie der Beste sein und die Trophäe mit nach Hause bringen?

In the middle of nowhere – die Wüste erleben bei Tag und bei Nacht

Tagsüber strahlt die Sonne bei hohen Temperaturen, nachts sinken sie nicht selten um 30 °C. Genau wie beim Fahren erleben Sie auch hier Extreme. In der Sahara erleben Sie fantastische Lichtspiele, aber absolut unvergesslich wird sich Ihnen der atemberaubende Sonnenuntergang in der Wüste ins Gedächtnis brennen, wenn der rötlich glühende Sonnenball am Horizont den Sand zu schmelzen scheint. Nicht minder faszinieren wird Sie der unbeschreibliche Nachthimmel, der sich über die endlosen Dünen spannt. Klettern Sie auf eine der Erhebungen und tauchen Sie ein in das tiefe Sternenmeer, beobachten Sie die unzähligen Konstellationen, die Milchstrasse und Sternschnuppen, die um die Wette funkeln. Sie haben hier nicht nur einen Wunsch frei. Glücklich und geschafft nach einem ereignisreichen Tag kehren Sie ins eigens für Sie errichtete Wüstencamp zurück, genehmigen sich mit Ihren Freunden noch ein Glas Wein bei Kerzenschein und verbringen die Nacht in unseren High-End-Zeltanlagen mit grossen Betten, Duschen und WC. Erholen Sie sich in Ihrem bequemen Schlafgemach mitten in der Wüste und träumen Sie von den neuen, noch bevorstehenden Abenteuern am nächsten Tag.

Marrakesch, die „Perle des Südens“

Auch die „Rote Stadt“ genannt, wird Sie Marrakesch sofort in ihren Bann ziehen. Verwinkelte Gassen, laute und bunte Märkte, stets ein leichter Duft edler Gewürze, der in der Luft hängt. Entdecken Sie mit dem riesigen Markt „Djemaa el Fna“ die Hauptattraktion der pulsierenden Stadt und lassen sich von der fremdartigen Musik der Schlangenbeschwörer faszinieren oder handeln Sie um farbenprächtige Tücher, die Sie zum Turban binden können. Berühmt für ein aufregendes Nachtleben, können Sie aus zahlreichen Veranstaltungen und Attraktionen wählen. Wir verraten Ihnen die absoluten Geheimtipps, um das echte Marrakesch kennenzulernen.

Bei diesem Erlebnis schlägt nicht nur das Herz eines Motorsportfans höher, sondern das jedes Abenteurers!