Skip to main content

Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

 

1. Vertragsabschluss


Der Vertrag zwischen Ihnen und Exclusive Adventure AG kommt mit dem unterzeichnen der Offerte zustande. Von diesem Zeitpunkt an werden die Rechte und Pflichten aus dem Vertrag für Sie und Exclusive Adventure AG wirksam. Bei schriftlichen Buchungen, per E-Mail, SMS usw. oder über unsere Webseite werden Sie eine ausdrückliche Annahme Ihrer Anmeldung erhalten. Exclusive Adventure AG hat das Recht, innert angemessener Frist eine Anmeldung ohne Angabe von Gründen abzulehnen. Unsere Prospekte, Ausschreibungen auf unseren Webseiten und in anderen Werbemitteln sind keine verbindlichen Angebote.

 

2. Vertragsgegenstand


Der Veranstalter verpflichtet sich, bei dem/der von Ihnen gewünschten Event/ Reise die Leistungen zu erbringen, welche er gemäss den Beschreibungen in seinem Angebot anbietet. Spezielle Wünsche können nach Absprache mit dem Veranstalter berücksichtigt werden. Allfällige Mehrkosten werden vom Kunden getragen.

 

3. Zahlungsbedingungen


3.1. Anlässlich des Vertragsabschlusses wird eine Anzahlung von 50% sofort fällig, 30% der Gesamtkosten sind bis spätestens 30 Tage vor dem Event/ Reise zu überweisen. Die Schlussrechnung inkl. allfälligen Mehrkosten werden nach dem Event/ Reise in Rechnung gestellt. Events/Reisen im Ausland sind ab Buchung 100% fällig.

3.2. Allfällige Versicherungsprämien sind immer zu 100% mit der Anzahlung zahlbar.

3.3. Nicht rechtzeitige Bezahlung der Anzahlung oder Restzahlung berechtigt Exclusive Adventure AG, nach erfolglosem Verstreichen einer kurzen Nachfrist, die vereinbarten Leistungen zu verweigern. In diesem Fall wird der Event oder die Reise als annulliert betrachtet und es werden die Annullierungskosten gemäss Ziffer 4 zur Zahlung fällig.

3.4. Sollte eine Zahlung per Kreditkarte nicht honoriert werden, so gilt Ziffer 4 analog. Befinden Sie sich bereits auf der Reise, bleibt der gesamte Reisepreis geschuldet. Hinzu kommen allfällige Verzugszinsen und Inkassokosten.

 

4. Annullation


Eine Annullation muss schriftlich erfolgen. Bei einer gebuchten Reise/ einem gebuchten Event entstehen bis 90 Tage vor dem Termin folgende Kosten: Annullationskosten von Dritten sowie die Planungsarbeit muss in jedem Fall bezahlt werden. 90 bis 30 Tage vor dem Termin sind 50% des Gesamtbetrages der gebuchten Events/ Reise geschuldet. Ab dem 30. Tag vor dem Termin ist der gesamte Betrag geschuldet. Bei Nichterscheinen ist ebenfalls der ganze Betrag geschuldet. Diese Regel gilt auch bei kurzfristigen Reservationen respektive Anmeldungen. Wir empfehlen, eine Annullationsversicherung abzuschliessen.

 

5. Programmänderungen


Wir behalten uns das Recht vor, nach Vertragsabschluss oder auch während dem Event/der Reise das Programm zu ändern oder abzubrechen, falls dies aufgrund Wetter- oder Naturverhältnissen, höherer Gewalt, behördlichen Massnahmen oder anderen Gründen geboten ist.

 

6. Versicherungen


Die Teilnehmer sind durch Exclusive Adventure AG nicht versichert. Unfall- und Krankenversicherung sind Sache der Teilnehmenden und sind unabdinglich. Der Teilnehmer ist dafür besorgt, dass seine Unfall- und Krankenversicherung Sportunfälle anlässlich der jeweiligen Aktivität einschliesst. Eine Annullationsversicherung wird ebenfalls empfohlen. Eine Privathaftpflichtversicherung ist empfohlen, da bei Materialbeschädigung der Teilnehmer haftet.

 

7. Abbruch der Aktivität durch den Kunden


Die Teilnahme an der/den gebuchten Event/Reise ist freiwillig und ein Abbruch ist jederzeit ausdrücklich möglich. Eine Rückerstattung ist normalerweise nicht möglich.

 

8. Gutscheine


Für Gutscheine von Exclusive Adventure AG wird generell keine Rückvergütung gewährt.

 

9. Haftung


Exclusive Adventure AG haftet nicht für Schaden, welche dem Teilnehmer aus leichtem Verschulden entstanden sind.

 

10. Anwendbares Recht und Gerichtsstand


Es ist Schweizerisches Recht anwendbar. Gerichtsstand ist Zürich, Schweiz. Ausländisches Recht wird ausgeschlossen.